Vorschau Ankündigungen Gesamtverzeichnis eBooks Presse Über Uns Warenkorb
 

 


Mathias Ospelt
Wege. Gänge. Erzählungen
192 Seiten
Format: 13.5 x 21.5 cm
Hardcover mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-905881-58-5
CHF 29.80 / € 27.00 (D)
Lieferbar

Bestellen
Mit „Wege. Gänge.“ meldet sich der Vaduzer Autor und Kabarettist Mathias Ospelt nach 14 Jahren Publikationspause endlich wieder einmal mit eigener Prosa zurück. Bei seinem neuen Buch handelt es sich um eine um fünf Erzählungen erweiterte Ausgabe der 2004 erschienenen, längst vergriffenen Kurzgeschichtensammlung „Als Vaduz noch seinen Hafen hatte“. Ging es dem Autor damals um Geschichten, „die die Kraft und Dramatik der liechtensteinischen Sagen und Mythen wieder in den heutigen Alltag holen“, so wirft er in „Wege. Gänge.“ mit den zwischen 2004 und 2013 entstandenen Erzählungen „Im Schnee“, „Umbäässa“ und „Heimat“ biographische Sonnenstrahlen und mit den beiden Kurzkrimis „Güediga“ und „Fürstensteig“ kriminalistische Schatten auf seine Heimat Liechtenstein. Letztlich bleibt Ospelt aber seinem Thema treu: Liechtenstein fehlt es nicht nur am Zugang zu den Sieben Meeren, ihm fehlen auch Geschichten, echte Fiktionen und literarische Figuren, die sich von Sagenhelden und den Originalen der Anekdotensammlungen abheben. Waren ihm diese Figuren früher noch zu wenig nah am wirklichen Leben, so kann sich der aufmerksame und zuweilen sehr satirische Landesbeschauer mit diesem Erzählband nicht nah genug an das Liechtensteiner Leben heranschreiben. Nämlich dorthin, wo Sagen und Mythen erst entstehen: im Privaten, im Aktuellen, im Historischen und im Kriminalistischen. Alles Versatzstücke und Mosaikteile einer eigentlich vertrauten Erzähltradition. Mathias Ospelts „Wege. Gänge.“ führen in seine deutsch-liechtensteinische Vergangenheit, verfolgen typisch atypische Liechtensteiner Lebensgeschichten und nehmen die Leser mit auf teils hirnrissige, teils kriminologische Wanderungen von Ruggell über Eschen nach Nendeln und Vaduz und vom Rhein über den Triesenberg hinauf zum Fürstensteig.

©2018 Frank P. van Eck Verlagsanstalt. Alle Rechte vorbehalten.

 
 

 

G e s a m t v e r z e i c h n i s
[*] = auch als eBook erhältlich

Vorschau
Vorschau Herbst 2017

Liechtenstein
Almanach 2008 - Bildende Kunst in Liechtenstein
An Enterprising , Liberal and Generous Mind [Essays in Honor of H.S.H. Prince Michael of Liechtenstein]
Arm, fromm und bauernschlau - Lebensspuren
[*] Der Staat im dritten Jahrtausend
Die Fürstliche Familie von Liechtenstein – eine Fotoreportage
Die Geburtsurkunde des Fürstentums Liechtenstein
Economics, Politics, Philosophy, and the Arts
Fürstentum Liechtenstein
Ich habe zu kurz gelebt
In Loyalty to Liberty
Irgendwie ist alles ein bisschen Sünde - Erinnerungen
Josef Gabriel Rheinberger
Liechtenstein - A Modern History
Liechtenstein - Geschichte & Gegenwart
Liechtenstein von A bis Z
Sagenwelt Liechtenstein - Sagen der Alpen
[*] The State in the Third Millennium
Wege. Gänge. Erzählungen
Weintradition in Liechtenstein
[*] Zukünftige Entwicklungen und Positionierung der liechtensteinischen Treuhandbranche

Gedächtnisreihe Ludwig Marxer
Am Stammtisch
Der Tote
Drei Verräter, ein Täter - Erzählungen
Feind
Girlanden
Im Land der Seele - Märchen
Mondstaub
Normale Leute
# jugend

Kinderbilderbücher
Lisa und Max - Das Fürstenfest
Lisa und Max - Das Prozessions-Phantom
Lisa und Max - Der Christkindbesuch
Lisa und Max - Der Jahrmarkt
Lisa und Max - Der Laternenumzug
Lisa und Max - Die Alpabfahrt
Lisa und Max - Die Bergwanderung

Golf
Der Golfschwung
More Lost Balls - Wenn Golfer ihre Bälle suchen

Diverse
Das Nachtvolk
Das Wissen vom Wandel
Die Entführung
[*] Kompass des Lebens
[*] Macht - Geschichte - Sinn
Mit Liebe zur Koch-Kunst
Seelisch verkrüppelt
Toni Mathis
Vom Zauber der Naturphysik und der Dringlichkeit dem Leben zu dienen
Wie viel wert ist Rosmarie V.?